Einkauf 4.0 und E-Commerce 4.0: Wir digitalisieren alle Daten- und Belegflüsse mit Ihren Lieferanten und Kunden

 Für Entscheider

Warum? Darum:

1. ROI bereits in wenigen Monaten
2. Konzentration auf strategische Aufgaben
3. Digitalisierung Ihrer Lieferkette
4. Flexibilität in der Auswahl Ihrer Geschäftspartner

Für Anwender

Warum? Darum:

1. Volle Unterstützung und Integration in bereits bestehende Abläufe und Systeme
2. Kein Schulungs- oder Einrichtungsaufwand
3. Deutliche Reduzierung aller manuellen Prozesse – bis zu 100%
4. Hohe Akzeptanz und Zufriedenheit der Anwender

Für die IT

Warum? Darum:

1. Schnelle und einfache Implementierung in wenigen Tagen
2. Minimaler administrativer Aufwand
3. Volle Integration mit Ihren bestehenden Systemen (ERP, Materialwirtschaft, Einkauf etc.)
4. Zertifiziert von SAP und anderen ERP-Anbietern

Lösungen

Netfira für E-Procurement und E-Commerce

Wie übermittele und empfange ich Bestellungen, Auftragsbestätigungen und Rechnungen auf elektronischem Wege? Wie vereinfache ich meine Beschaffung oder Auftragsabwicklung? Wie erhöhe ich die Kundenbindung? Vielleicht haben Sie diese Fragen für einige Ihrer Lieferanten oder Kunden schon gelöst.

Wie aber steht es um die elektronische Einbindung Ihrer Lieferanten, die heute noch nicht (digital) angebunden sind? Oder um Ihre kleineren Distributoren, Händler und Direktkunden? Diese sind für Ihr Geschäft ebenso wichtig wie die wenigen Großen, verfügen allerdings häufig nicht über die finanziellen Mittel oder technischen Voraussetzungen, um elektronisch angebunden zu werden. Das beste E-Procurement oder E-Commerce System nützt nichts, wenn nicht alle mitmachen können!

Dennoch ist auch heute noch die große Mehrheit der Lieferanten und Kunden nicht elektronisch angebunden. Die Folge davon sind viele manuelle Abläufe in der Beschaffung, im Einkauf, in der Auftragsabwicklung und im Rechnungswesen.

Einer der Hauptgründe für die schleppende Automatisierung: Nach wie vor sind die meisten Lösungen für viele Lieferanten oder Kunden in Einführung und Wartung zu teuer und zu aufwändig oder sie decken nur einen Teil der geforderten Funktionalitäten ab.

Wenn es jedoch gelingt, alle Lieferanten oder Kunden nahtlos in die Supply-Chain zu integrieren und für den automatisierten Datenaustausch zu gewinnen, erzielt Ihr Unternehmen nachhaltige Vorteile am Markt. Denn Ihr gesamtes Lieferanten- und Kundennetzwerk wird agiler, deutlich kostengünstiger und besser planbar.

Mit Netfira schaffen Sie den schnellen und einfachen Einstieg in Ihren Einkauf 4.0 und Ihr E-Commerce 4.0!

Netfira für E-Procurement

Netfira_Enterprise_Buyer

Netfira Enterprise Buyer bietet:

      • Elektronische Dokumenten- und Datenaustausch zwischen dem Einkauf und ALLEN Lieferanten (Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Lieferavisen, Rechnungen und sonstige Dokumente wie z.B. Zeichnungen, Zertifikate usw.)
      • Integration in das bestehende ERP-System des Einkaufs
      • Eine Lösung ohne Schulungsaufwand für die Anwender und ohne Änderung Ihrer bestehenden Abläufe
      • 100-prozentige Lieferantenanbindung durch die innovativen Netfira Lieferanten-Apps – Verbindung mit einem Lieferanten in weniger als 10 Minuten
      • Beseitigung von aufwendigen und fehleranfälligen manuellen Prozessen auf Einkauf- und Lieferantenseite
      • Eine schlanke und äußerst flexible B2B-E-Procurement-Lösung
      • Einen unübertroffenen ROI
      • Eine zukunftsfähige Lösung basierend auf modernsten App-Technologien

Warum sollte ich mich für Netfira Enterprise Buyer entscheiden?

Wenn der Großteil Ihrer Kommunikation mit Lieferanten per Telefon, Fax oder E-Mail stattfindet oder Sie ein E-Procurement- System haben, dass Sie nicht mit allen Ihren Lieferanten elektronisch verbindet, dann ist Netfira Enterprise Buyer genau richtig für Sie!

1. Schritt

Netfira Enterprise Buyer verbindet sich mit Ihrem bestehenden ERP- System. Kundenspezifische Installation in einem Tag.

2. Schritt

Anbindung von Lieferanten mit den Netfira Lieferanten-Apps in weniger als 10 Minuten!

3. Schritt

Beginnen Sie, Ihre gesamten Belegflüsse (Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Lieferavisen, Rechnungen und sonstige Dokumente) elektronisch abzuwickeln!

Netfira Enterprise Buyer aus Sicht des EINKAUFS

Netfira lässt sich einfach auf dem bestehenden ERP-System des Einkaufs installieren!

Netfira Enterprise Buyer bietet eine umfassende E-Procurement- Umgebung für die Beschaffung und Auftragsabwicklung. Es kann leicht angepasst sowie schnell und einfach installiert werden. Netfira Enterprise Buyer bietet eine nahtlose Integration mit dem bestehenden ERP-System des Kunden (z. B. SAP, Infor, Sage oder Microsoft).

Lieferanten-Onboarding leicht gemacht!

Mithilfe der Netfira Lieferanten-Apps können Lieferanten schnell und einfach mit dem Netfira Enterprise Buyer verbunden werden und Dokumente und Daten elektronisch austauschen.

Elektronischer Abgleich der Dokumente des Lieferanten mit der Originalbestellung des Einkaufs!

Netfira Enterprise Buyer überprüft elektronisch, dass die vom Lieferanten erstellten Dokumente erst dann akzeptiert und automatisch in das ERP-System des Einkaufs übernommen werden, wenn sie als korrekt verifiziert sind oder innerhalb der vom Einkauf eingestellten Toleranzgrenzen liegen. Netfira Enterprise Buyer markiert alle Ausnahmen und Fehler für eine unmittelbare Überprüfung. Netfira kann dem Einkauf und dem Lieferanten neben den strukturierten Daten die Originaldokumente im PDF-Format übermitteln und bietet daher eine präzise und revisionssichere Aufzeichnung der Geschäftsabwicklung, beispielsweise auch im ZUGFeRD Standard für elektronische Rechnungen.

Netfira ist zukunftsfähig!

Wenn neue Lieferanten aufgenommen werden oder andere wegfallen, bietet Netfira die Möglichkeit, die Lieferkette in kürzester Zeit auf die neuen Gegebenheiten einzustellen. Möchten Sie wachsen oder rationalisieren? In welche Richtung sich Ihr Unternehmen auch entwickelt, Netfira passt sich Ihren Anforderungen schnell und flexibel an. Netfira ist damit für Sie auch der ideale Einstieg in den Einkauf 4.0.

Netfira für E-Commerce

Netfira_Enterprise_Seller

MIT ALLEN ABNEHMERN BESTENS VERBUNDEN

Sie sind Vertriebsleiter und möchten Ihre Abnehmer – Distributoren, Händler und Kunden – in Ihr Netzwerk integrieren? Dazu wird einfach der Netfira Enterprise Seller auf einem Ihrer vorhandenen Server installiert. Dieser ist nahtlos in viele der gängigen ERP- oder Warenbestands- bzw. Buchhaltungssysteme(darunter SAP, Oracle, Sage, Microsoft) integrierbar.

Somit können Sie Ihren Abnehmern Informationen zu Ihren Produkten oder Warenbeständen in Echtzeit zur Verfügung stellen, ohne Ihr ERP-System dabei zu belasten. Unterschiedliche Parameter lassen sich kundenindividuell festlegen und die eingehenden Aufträge werden automatisch an Ihr ERP-System geleitet.

 Ihren Abnehmern bieten Sie einzigartige Vorteile, indem Sie es Ihnen ermöglichen, auf kundenspezifische Informationen (z. B. Preise, Lieferzeiten) zuzugreifen und Ihre Aufträge zu platzieren. Kunden, die Ihre Buyer App kostenlos installiert haben, werden die Einfachheit der Bestellvorgänge aus dem eigenen System zu schätzen wissen und Sie erhöhen damit die Kundenbindung und Kundenzufriedenheit.

Falls Sie Lieferant sind und Ihren Verkauf stärken wollen oder ihn in das System Ihres Kunden integrieren möchten, gibt es, je nach gewünschter Beziehung zu diesem, verschiedene Möglichkeiten. Unter dem Punkt „Kundenanbindung mit Netfira“ finden Sie die für Sie beste Lösung.

Lieferantenbindung mit Netfira

Netfira ist auf die Bedürfnisse der Lieferanten ausgerichtet

Netfira Enterprise Buyer wurde entwickelt, um die Bedürfnisse von Lieferanten zu erfüllen, denn nur wenn alle Lieferanten angeschlossen sind, können Einkaufsprozesse vollständig automatisiert werden. Dank des Funktionsumfangs, den die Netfira Enterprise Buyer Lösung und die Netfira Lieferanten Apps bieten, ist die Akzeptanz bei den Lieferanten unerreicht hoch.

Netfira ist für Lieferanten kostensparend und steigert unmittelbar die Effizienz

Netfira Enterprise Lieferanten Apps können einfach und schnell installiert werden und bedeuten für die Lieferanten nur geringe oder keine Kosten und vor allem keine Änderung der eigenen Abläufe. Durch die Reduzierung teurer und fehleranfälliger manueller Prozesse kann die Effizienz des Lieferunternehmens sofort gesteigert werden.

Netfira bietet eine Bandbreite an Lösungen für Lieferanten – und ist KEINE unflexible „Standardlösung für alle“

Netfira Enterprise Buyer bietet Lieferanten eine Reihe an einfach zu installierenden und kosteneffizienten elektronischen Lösungen für die Verbindung mit Ihnen und Ihrem Einkauf. Netfira gibt dem Lieferanten die Möglichkeit, Dokumente in verschiedensten Formaten an den Einkauf zu versenden, auch per E-Mail oder direkt über das bestehende ERP-System des Lieferanten.

Die Daten und Dokumente des Lieferanten werden sicher an den Einkauf übermittelt, überprüft und elektronisch im ERP-System des Einkaufs erfasst.

Netfira Seller App für Lieferanten

Lieferantenanbindung mit Seller App

Lieferanten können die Netfira Seller App herunterladen und stehen damit innerhalb weniger Minuten mit Ihnen elektronisch in Verbindung. Mit der Seller App können Lieferanten Dokumente (z. B. Auftragsbestätigungen oder Rechnungen) direkt aus ihren eigenen Systemen versenden.

Netfira Email-App für Lieferanten

Lieferantenanbindung mit Email App

Die E-Mail App ist eine zusätzliche Option für die Lieferanten, die ihre Dokumente lieber per E-Mail an den Einkauf versenden. Die E-Mail App muss nicht beim Lieferanten installiert werden und kann in wenigen Minuten konfiguriert werden.

Netfira Buyer Portal für Lieferanten

Lieferantenanbindung durch Buyer Portal

Das Buyer Portal ist ideal für Lieferanten, die nur gelegentliche Bestellungen von Ihnen erhalten. Die Lieferanten erhalten eine E-Mail vom Einkauf, in der sie über die Bestellung informiert werden. Lieferanten können mit allen gängigen Webbrowsern einfach auf das Buyer Portal zugreifen. Das Buyer Portal bietet Lieferanten die Möglichkeit, die Bestellung des Kunden einfach und elektronisch zu überprüfen und zu bestätigen sowie Lieferzeiten, Versandmitteilungen und Rechnungen einzugeben.

Netfira Seller Client für Lieferanten

Lieferantenanbindung mit Seller Client

Der Seller Client wurde für Lieferanten entwickelt, die häufige Transaktionen durchführen und die Lösung in ihr eigenes ERP-System integrieren möchten. Die Direktanbindung mit dem Netfira Sellermodul erfolgt durch eine Installation der Netfira Sellersoftware beim Lieferanten. Hierbei wird die Sellersoftware außerdem noch mit dem ERP-System des Lieferanten verknüpft, so dass die Abläufe auch lieferantenseitig automatisiert werden. Diese Art der Anbindung wird speziell für Großlieferanten empfohlen.

Kundenanbindung mit Netfira

Netfira bietet für jeden Kunden die passende Lösung

Für jeden Ihrer Abnehmer stehen verschiedene Möglichkeiten der Anbindung zur Verfügung. Der Buyer Client und die Buyer App lassen sich schnell und unkompliziert beim Abnehmer lokal installieren, während der Seller Webstore sogar ohne vorherige Installation über einen Webbrowser genutzt werden kann. So können Ihre Abnehmer je nach Anforderung zwischen verschiedenen Integrationstiefen und Funktionspaketen wählen:

Netfira E-Mail App für Kunden

Kundenanbindung mit Email App

Als unkomplizierte Möglichkeit bietet Netfira eine Bestellvariante per E-Mail für die keinerlei Anbindung oder Installation erforderlich ist. Kunden senden ihre Bestellungen (Bestelländerungen, Lieferanweisungen usw.) sowie sonstige Anhänge einfach per E-Mail. Die Netfira E-Mail App sorgt für die Erfassung und Prüfung der Belege in Ihrem ERP-System, ohne dass ein manueller Eingriff nötig wäre.

Netfira Buyer App für Kunden

Kundenanbindung mit Buyer App

Für Abnehmer, die keine Echtzeitinformationen über Ihre Bestände und Preise benötigen, empfiehlt sich die Buyer App. Diese kann man aufgrund ihrer einfachen Installation und der intuitiven Bedienbarkeit mit der Nutzung einer gewöhnlichen mobilen App vergleichen. Der Abnehmer kann durch die Buyer App alle Bestellungen aus seinem ERP- bzw. Warenwirtschaftssystem heraus auslösen und als direkt als elektronisches Dokument an Ihr Unternehmen senden.

Netfira Seller Webstore für Kunden

Kundenanbindung durch einen Webstore

Der Seller Webstore ist die komfortabelste Lösung für Abnehmer, die eher gelegentlich Produktdaten abrufen und zumeist Einzelbestellungen aufgeben. Bei dieser Lösung ist keine lokale Installation notwendig, denn der Webstore ist über alle gängigen Browser zugänglich. Somit ist der sichere Zugriff auf Hersteller- bzw. Lieferantendaten ohne eine Datenweitergabe an Dritte möglich.

Netfira Buyer Client für Kunden

Kundenanbindung durch Buyer Client

Der Buyer Client eignet sich besonders für Ihre Abnehmer, die eine wiederkehrenden Datenabfragen bzw. regelmäßige Bestellungen aufweisen. Die Lösung wird mit unkompliziert anpassbaren Templates geliefert und bietet eine tief gehende Integration in das entsprechende Back-Office-(ERP-) System des Abnehmers. Dadurch stehen diesem dann umfassende Möglichkeiten zur Datenabfrage in Echtzeit zur Verfügung.

Industrie 4.0

Netfira bietet bereits heute Lösungen, um das Potenzial von morgen zu erschließen. Zur Vision der „intelligenten Fabrik“ mit vollautomatischen Produktionsprozessen gehört auch ein synchronisiertes E-Procurement System. Die Möglichkeiten, die Industrie 4.0 bietet, entstehen aus der digitalen Vernetzung von Maschinen und Unternehmen mittels cyber-physischer Systeme. Der permanente Datenaustausch ermöglicht, dass sowohl Produktion als auch Bestell- und Rechnungsprozesse von einer intelligenten Software selbsttätig optimiert werden. Fällt beispielsweise ein Zulieferer kurzfristig aus, wird der Fertigungsablauf umgehend automatisch angepasst und die georderte Liefermenge an anderer Stelle erhöht, um den Ausfall zu kompensieren. Durch solch intelligente Systeme ist eine aufwändige manuelle Neukonfiguration nicht mehr notwendig. Die zu Industrie 4.0 gehörende Technologie bietet somit ein signifikantes Steigerungspotenzial hinsichtlich Effizienz, Fehlervermeidung und Liefer- und Produktionsgeschwindigkeit. Netfira ermöglicht bereits heute einen elektronischen Datenaustausch in Echtzeit und die Automatisierung von Einkaufs- und Verkaufsprozessen.

Starten Sie ihr Einkauf 4.0 und E-Commerce 4.0 Projekt mit einem international erfahrenen Softwarehaus, das Sie mit vielfach bewährten Lösungen schnell und effizient unterstützen kann.

Die Netfira Lösung – Ihr schneller und einfacher Einstieg in Einkauf 4.0 und E-Commerce 4.0

  • Connector.Connector.

    Fügt sich in jede bestehende IT-Landschaft ein

  • Connector.Connector.

    Kundenspezifische Installation in einem Tag

  • Connector.Connector.

    Lieferantenanbindung in weniger als 10 Minuten.

  • Connector.Connector.

    Revisionssicher dank Übertragung der Originaldokumente

  • Connector.Connector.

    Unterstützung sämtlicher Abläufe in Einkauf und Vertrieb

  • Connector.Connector.

    Für Nutzung und Verwaltung sind kaum Vorkenntnisse erforderlich

  • Connector.Connector.

    Elektronischer Datenaustausch in Echtzeit

  • Connector.Connector.

    Innovative Alternative zu teurem EDI oder fehlerhafter OCR

Erfolgsgeschichten

Lernen Sie hier mehr über die mit uns erreichbaren Erfolge!

Was kennzeichnet die Best-in-Class Unternehmen bzw. deren Einkauf? Wie kann man von Ihnen lernen?

Zwischen den Unternehmen, welche in der Einkaufsorganisation führend sind und dem Durchschnitt der Branchen klafft nach BME-Studien eine große Lücke. So konnten zwar viele Unternehmen Kosten einsparen, was aber zu großen Teilen konjunkturell bedingt ist. Denn an der grundsätzlichen Ausrichtung des Einkaufs hat sich nicht viel geändert!

Sie sehen den Einkauf als Werttreiber

Er ist oftmals für mehr als 90% des Beschaffungsvolumens verantwortlich. Dabei werden viele unnötige Kosten vom einkaufenden Personal, von Retouren  oder Call-Centern verursacht. Aus diesem Grund wird der operative Einkauf bewusst an die Bedarfsträger delegiert, um kostenverursachende und zeitfressende Zwischenstationen, teure Fehlbestellungen zu vermeiden und Zeit zu sparen. Dies bedeutet gleichsam, dass die Bedarfsträger einfach, schnell und fehlerfrei operativ einkaufen können müssen.

Flexible Einkaufsorganisation

Je nach Anforderung gibt es hybride Einkaufsorganisationen. So setzten die Best-in-Class Unternehmen nur noch ein Drittel ihrer Personalressourcen für den Einkauf ein.

Hohe Prozesseffektivität und Effizienz

Die Automatisierung des Bestell- und Abrechnungsprozesses mit einhergehender Standardisierung wird ausgeweitet. Dies hat zur Folge, dass die Best-in-Class Unternehmen mehr Bestellungen schreiben und auch das Einkaufsvolumen je Mitarbeiter und Jahr um 30% über dem Durchschnitt liegt. Auch die Artikelanzahl und die Lieferantenzahl sind bei ihnen nur halb so hoch wie beim Durchschnitt. Daraus resultieren Kostensenkungen zwischen 30 bis 50 Prozent.

Lieferantenmanagement

Es werden regelmäßig Lieferantenbewertungen durchgeführt um z.B. Liefertermintreue und Reklamationsquote zu messen. Dadurch konnte eine Optimierung des Lieferantenstammes erreicht werden.

Lieferantenanbindung mit Netfira

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH, weltweit kompetenter Hersteller und Lieferant für mechanische und elektromechanische Sicherheitslösungen (Marken effeff, IKON, KESO u.a.), setzt bei der Automatisierung des operativen Einkaufs auf die e-Procurement-Lösung von Netfira. Rund 300 führende Lieferanten werden mit der innovativen Netfira Lieferanten-App schnell und unkompliziert angebunden, um so den manuellen Aufwand deutlich zu senken. So sollen künftig sämtliche Belegflüsse digitalisiert sein.

„Mir wurde erklärt, man müsse sich den Vorgang bei unseren Lieferanten ungefähr so vorstellen, als ob ich auf meinem Smartphone eine App herunterlade“, berichtet Wolfgang Härle, Einkaufsleiter von ASSA ABLOY Sicherheitstechnik für die Region Deutschland, Österreich, Schweiz. „Nach allem, was ich bislang gehört, gelesen und selbst erlebt habe, konnte ich das beim besten Willen nicht glauben. Aber ich muss sagen: genau so ist es.“ „Unsere Lieferanten waren sofort begeistert. Sie haben jetzt viel weniger Aufwand als bisher – zum Teil wollen sie die Netfira-Lösung sogar bei sich selbst einführen, um ihre eigenen Zulieferer mit der App anzubinden“, sagt Härle. Sogar die interne IT-Abteilung ist nach seinen Worten mit der Lösung sehr zufrieden, denn wie angekündigt stellte die Integration der Lieferanten über eine Standard-Schnittstelle überhaupt kein Problem dar.

Situation:

Die deutschen Töchter eines Weltmarktführers in der intelligenten Schließ- und Sicherheitstechnik bearbeiteten bisher sämtliche Transaktionen im Einkauf manuell. Die Versendung der Bestellungen erfolgte zwar direkt aus ihren ERP-Systemen (INFOR/Ratioplan und Microsoft Dynamics/Axapta), aber die Weiterverarbeitung der Bestätigungen, Lieferscheine und Rechnungen war nicht automatisiert. Bei mehreren Hundert Lieferanten und über 70.000 Bestelltransaktionen im Jahr verursachte dies erheblichen Aufwand, sorgte für eine Überlastung der Einkaufsmitarbeiter und führte außerdem häufig zu Eingabefehlern beziehungsweise Verzögerungen bei der Erfassung.

Lösung:

Zur Anwendung kamen die Netfira Enterprise-Buyer Einkaufslösung zur Automatisierung der operativen Prozesse sowie verschiedene Netfira-Connectivity- Lösungen für die schnelle Anbindung der Lieferanten (Netfira App, Netfira Client, Netfira Portal, Netfira E-Mail Connector). Die Anbindung der Netfira- Software an die vorhandenen ERP-Systeme wurde vom Kunden selbst in wenigen Tagen realisiert.

Ergebnis:

Nach der Einführung sind folgende Ergebnisse zu verzeichnen:

  • Implementierung der Netfira Enterprise Buyer Lösung innerhalb weniger Tage
  • Automatische Erfassung und Überprüfung der Bestellbestätigungen
  • Übertragung und Erfassung von Lieferscheinen
  • Automatische Erfassung und Überprüfung der Rechnungen
  • Volle Unterstützung der bereits vorhandenen Prozesse im Einkauf
  • Vereinfachung des Auftragswesens für die Lieferanten
  • Fehlerreduktion durch automatische Dateneingabe
  • Automatische Abwicklung von ca. 70.000 Transaktionen pro Jahr
  • Schnelle Anbindung der Lieferanten (durchschnittlich 10-12 Lieferanten pro Tag konnten angeschlossen werden)
  • Hohe Akzeptanz bei den Lieferanten

Komplette Fallstudie

Lieferantenanbindung mit Netfira

KLAFS GmbH & Co. KG

KLAFS, weltweit führender Wellness-, Pool- und Spa-Ausstatter, setzt bei der Automatisierung seiner Beschaffung auf die e-Procurement-Lösung von Netfira. Ausschlaggebend für die Entscheidung für Netfira war vor allem die einfache technische Anbindung. Außerdem erlaubt die Software die vollständige Automatisierung sämtlicher Transaktionen – ob mit großen oder kleinen Handelspartnern.

„Die Implementierung der Netfira-Software hat nur ein paar Tage gedauert – und sofort einen spürbaren Effekt gehabt“, berichtet KLAFS-Einkaufsleiter Kaiser. Auch alle im Zuge der Automatisierung angebundenen Lieferanten seien mit der Lösung sehr zufrieden. „Die Netfira-Anbindung setzt keinerlei technische Vorkenntnisse auf Lieferantenseite voraus, unterstützt die bestehenden Systeme, vereinfacht die Abläufe und ist in der Regel in weniger als einer Stunde installiert“, so Klaus Kaiser.

Situation:

Nahezu sämtliche operativen Abläufe im Einkauf eines weltweit führenden Herstellers von Wellness und Spa-Anlagen wurden manuell abgewickelt und mehr als 40.000 Transaktionen bei über 350 Lieferanten verursachten einen erheblichen Aufwand bei der Bearbeitung von Bestellbestätigungen und Rechnungen. Neben der zeitlichen Belastung der Einkaufsmitarbeiter führte dies auch häufig dazu, dass Abweichungen in den Bestätigungen nicht rechtzeitig erkannt und Änderungen erst im Wareneingang entdeckt wurden. Auch kam es häufig zu Fehlern bei der manuellen Erfassung der Belege, die später dann mühsam korrigiert werden mussten.

Lösung:

Als Lösung setzt das Unternehmen nun auf die Netfira Enterprise-Buyer Einkaufslösung zur Automatisierung der operativen Prozesse, den Netfira Adapter für SAP ERP sowie verschiedene Netfira-Connectivity-Lösungen für die schnelle Anbindung der Lieferanten (Netfira App, Netfira Client, Netfira Portal, Netfira E-Mail Connector).

Ergebnis:

Nach der Einführung sind folgende Ergebnisse zu verzeichnen:

  • Implementierung der Netfira Enterprise Buyer Lösung innerhalb weniger Tage
  • Volle Integration in das SAP-System
  • Volle Unterstützung der bereits vorhandenen Prozesse
  • Anwender sind sofort produktiv, da sie ohne Schulung in ihrer gewohnten Umgebung weiterarbeiten können
  • Automatische Versendung von Bestellungen und Erfassung und Überprüfung der Bestellbestätigungen
  • Automatische Erfassung, Überprüfung und Archivierung von Rechnungen
  • Vereinfachung des Auftragswesens für die Lieferanten
  • Verfügbarkeit rund um die Uhr mit einer leicht zu bedienenden Benutzeroberfläche
  • Fehlerreduktion durch automatische Dateneingabe
  • Automatische Abwicklung von ca. 40.000 Transaktionen pro Jahr

Support

Sehr gerne beraten wir Sie persönlich, wie Sie und Ihr Unternehmen von den zahlreichen Vorteilen der Netfira-Lösungen profitieren können.

Sie erreichen uns telefonisch unter der +49 (0) 6227 38 11 28 oder per Email an info@netfira.com

Für alle technischen Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Support unter: support.de@netfira.com

Über uns

Netfira GmbH, München und Walldorf

Netfira ist ein Software-Unternehmen mit Niederlassungen in Deutschland (Walldorf und München), den USA (San Francisco) und Australien (Sydney und Perth). Die Netfira Business-to-Business (B2B)-Suite ist eine innovative Softwarelösung zur Rationalisierung der Einkaufs- und Verkaufsprozesse. Bestellungen, Aufträge, Bestellbestätigungen, Lieferpläne, Rechnungen und andere Dokumente können über die Netfira-Verknüpfung automatisch zwischen den Systemen von Herstellern und deren Kunden und Lieferanten ausgetauscht werden. Mit seiner „Seller App“  für Lieferanten, der „Buyer App“ für Abnehmer und der „E-Mail-App“  schafft Netfira eine schnelle und unkomplizierte Anbindung („Onboarding“) von Lieferanten und Kunden. Neben der Automatisierung der B2B-Transaktionen ermöglicht Netfira auch Echtzeit- und Dialogverbindungen zwischen den Systemen von Käufern und Verkäufern und bietet daher bereits heute die Voraussetzungen für volldigitalisierte Lieferketten sowie den Einstieg in den Einkauf 4.0 und E-Commerce 4.0.

  • Netfira als Partner von SAP
  • Netfira ist SAP-zertifiziert

    SAP AG bestätigt hiermit, dass die Schnittstellen-Software für das Produkt Netfira des Unternehmens Netfira Inc. für die Integration mit SAP NetWeaver 7.0 über das SAP-Integrationsszenario ABAP Add-On für SAP Product Lifecycle Management zertifiziert wurde.

  • Netfira in der IA4SP
  • Netfira im IA4SP

    Netfira ist Mitglied in der International Association for SAP Partners e.V. Die IA4SP ist ein unabhängige Netzwerk- und Informations-Plattform für SAP-Partner zum direkten Austausch und neue Geschäftschancen im SAP-Umfeld.

  • Netfira ist Mitglied im BME
  • Netfira im BME

    Netfira ist Mitglied im Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME) um ständig im Austausch mit anderen Unternehmen zu bleiben. Wir wollen wissen, wie Ein- und Verkauf anderer Unternehmen vonstattengeht und wie wir diese Prozesse optimieren können.

  • Netfira ist Mitglied der IHK
  • Netfira in der Industrie- und Handelskammer

    Netfira ist an den jeweiligen Standorten Mitglied der IHK Rhein-Neckar bzw. der IHK München und Oberbayern.

Unser Aufsichtsrat verfügt über jahrzehntelange Erfahrung Investment Banking, Software und der erfolgreichen Gründung neuer Unternehmen.

Hal Herron – Chairman

Hal Herron verfügt über umfangreiche Erfahrung im internationalen Investment Banking, u. a. als Global Head of Foreign Exchange und Head of Global Markets Europe für die Deutsche Bank AG mit Sitz in London. Während seiner Karriere hatte Hal Herron auch Positionen in New York und Sydney inne. Herron ist konzessionierter Wirtschaftsprüfer (Chartered Accountant) und hat diese Qualifikation während seiner Tätigkeit für Price Waterhouse zu Beginn seiner Karriere erworben. Er war außerdem Mitglied des Aufsichtsrats in einer Reihe von Private-Equity-Gesellschaften.

George Ruul – Executive Director

George Ruul ist der Erfinder der Netfira-Technologie und war seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 2006 für die Software-Entwicklung bei Netfira verantwortlich. Er hat in über 30 Jahren in der Entwicklung von Buchhaltungs- und Warenbestands-Software ein umfangreiches Wissen über die betrieblichen Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen erworben. Zu seinen früheren Aktivitäten gehört u. a. die Gründung von Ruling Software, deren Automotive Management Software namens AutoMech der Marktführer in Australien und Singapur ist. Damit Netfira weiterhin eine technologische Vorreiterrolle behält, ist Ruul sehr aktiv in den globalen Developer Communities, um in einem sich rasend schnell entwickelnden Markt immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Steve Kennedy – Non Executive Director

Steve Kennedy ist seit nahezu 30 Jahren im Bereich Banking and Finance tätig. In seiner aktuellen Position ist Steve Managing Director in der Deutsche Bank Global Finance and Foreign Exchange. In früheren Positionen war Kennedy im Bereich Proprietary Trading Risk Management für die Bank in London und New York tätig. Von Beruf Wirtschaftswissenschaftler hat Steve unter anderem auch für die Bank of America, das Commonwealth Treasury und die Zeitschrift „The Australian“ gearbeitet.

Hal Herron – Chairman

Hal Herron verfügt über umfangreiche Erfahrung im internationalen Investment Banking, u. a. als Global Head of Foreign Exchange und Head of Global Markets Europe für die Deutsche Bank AG mit Sitz in London. Während seiner Karriere hatte Hal Herron auch Positionen in New York und Sydney inne. Herron ist konzessionierter Wirtschaftsprüfer (Chartered Accountant) und hat diese Qualifikation während seiner Tätigkeit für Price Waterhouse zu Beginn seiner Karriere erworben. Er war außerdem Mitglied des Aufsichtsrats in einer Reihe von Private-Equity-Gesellschaften.

George Ruul – Chief Executive Officer

George Ruul ist der Erfinder der Netfira-Technologie und war seit der Gründung des Unternehmens im Jahre 2006 für die Software-Entwicklung bei Netfira verantwortlich. Er hat in über 30 Jahren in der Entwicklung von Buchhaltungs- und Warenbestands-Software ein umfangreiches Wissen über die betrieblichen Abläufe in kleinen und mittleren Unternehmen erworben. Zu seinen früheren Aktivitäten gehört u. a. die Gründung von Ruling Software, deren Automotive Management Software namens AutoMech der Marktführer in Australien und Singapur ist. Damit Netfira weiterhin eine technologische Vorreiterrolle behält, ist Ruul sehr aktiv in den globalen Developer Communities, um in einem sich rasend schnell entwickelnden Markt immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Reinald Schneller – Geschäftsführer Netfira GmbH und Senior Vice President Sales, EMEA

Reinald Schneller verfügt über einen umfangreichen Hintergrund in den Bereichen Business Development, Sales, Allianzen und Channels. Bevor Schneller zu Netfira kam, war er als Director of Americas Channels bei MSC Software, einem führenden Hersteller integrierter Enterprise-Simulations-Lösungen sowie in C-Level-Funktionen bei verschiedenen Silicon Valley Start-Up-Unternehmen tätig. Zuvor arbeitete er siebzehn Jahre lang bei Hewlett Packard in unterschiedlichen Führungspositionen in Deutschland, Frankreich und den USA.

Thomas Thiesen – Vice President, Professional Services

Thomas Thiesen verfügt über einen umfangreichen Hintergrund im Bereich IT Consulting und hat eine Reihe von SAP-Implementierungen und Integrations-Projekten für SAP-Kunden durchgeführt. In seiner letzten Tätigkeit war Thiesen Director of IT Consulting bei der syskoplan AG; in diesem Unternehmen war er über 20 Jahre lang in einer Reihe von IT-Führungspositionen sowohl in Deutschland als auch in den USA tätig. Thomas Thiesen hat Hochschulabschlüsse in Mathematik und Physik der Christian-Albrechts Universität, Kiel, und einen weiteren Abschluss in Computer Science von der Informatika GmbH in Hamburg.

Phillip Whillier – CTO

Phillip Willier beschäftigt sich seit der Gründung des Unternehmens mit der Entwicklung der Netfira-Technologie und hat über eine Million Code-Zeilen für die Produkte geschrieben. Er hat eine Reihe von Anwendungen im Bereich Unternehmens-Software konzipiert und entwickelt und verfügt über ein umfangreiches Know-How im Bereich Internet und Datenbank-Design.

Stellenausschreibung

Junior-Entwickler SAP – ABAP, ABAP/OO (w/m)

Wir, die Netfira GmbH, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine neue Mitarbeiterin oder einen neuen Mitarbeiter. Netfira ist eine innovative Supply-Chain-Lösung zur Rationalisierung der Einkaufs- und Verkaufsprozesse im Business-to-Business-Geschäft. Elektronische REAL-TIME-Transaktionen zwischen den Handelspartnern reduzieren die manuelle Datenerfassung auf ein Minimum. Dank der nahtlosen Integration mit den Backoffice-Systemen der Lieferanten können Käufer unmittelbar auf REAL-TIME-Informationen über Bestände und Preise zugreifen. Werden Sie ein Teil davon!

Ihre Aufgaben und Chancen

• (Weiter-)Entwicklung und Betreuung unserer Software sowie Integration in unterschiedliche ERP-Systeme.
• Konfiguration von kundenspezifischen Anpassungen.
• Sie arbeiten aus Ihrem Home Office oder in einem unserer Büros (Walldorf oder München) und arbeiten im Team mit Kollegen in Deutschland und Australien.

Unsere Anforderungen an Sie

• Technisches oder betriebswirtschaftliches Studium oder eine Berufsausbildung mit entsprechendem Hintergrund
• Erste Erfahrung in objektorientierter Entwicklung mit SAP ABAP, ABAP OO (Report, Dialog, Schnittstellen, Erweiterung des Standards)
• Erste Programmiererfahrung/Kenntnisse, in Microsoft .NET
(VB,C#, Entity Framework 6), Visual Studio
• Grundkenntnisse SAP ERP (in den Modulen Einkauf und Verkauf)

Zur Bewerbung

Bewerben Sie sich noch heute mit einem kurzen Anschreiben und Lebenslauf per Mail an reinald.schneller@netfira.com.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Stellenausschreibung Junior-Entwickler

Kontakt

Netfira GmbH
Altrottstraße 31
69190 Walldorf
Germany
+49 (6227) 381 128
info@netfira.com

 

Netfira GmbH
Landsberger Str. 302
80687 München
Germany
+49 (89) 90405 257
info@netfira.com