Blog: Haben in Düsseldorf beide Seiten die richtigen Fragen gestellt?

Jonathan Hildebrand Neuigkeiten

Erfreulich: 90 Aussteller und 1.300 Besucher rund um Konzepte und Lösungen zur Optimierung elektronischer Beschaffungsprozesse bedeuten Rekord.

Weniger erfreulich: Das „BME-Barometer Elektronische Beschaffung 2018“ zeigt klar auf, dass sich vor allem Mittelständler immer noch schwer tun, wie BME-Hauptgeschäftsführer Dr. Silvius Grobosch in seinem Eröffnungsstatement in Düsseldorf erklärte.

Wer bei den BME-eLösungstagen vor Ort war, hat hoffentlich über vage Ideen hinaus von konkreten Lösungswegen erfahren, die der Einkauf zeitnah beschreiten sollte. Voraussetzung für professionelles Vorgehen ist freilich auch in Zukunft, die richtigen Fragen zu stellen. Das gilt für Einkauf und Dienstleister bzw. Lösungsanbieter gleichermaßen. In unserem Blog-Artikel beschreibt Reinald Schneller, Geschäftsführer der Netfira GmbH, warum die richtigen Fragen nicht nur erwünscht, sondern dringend notwendig sind.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel: 2018.03_Blogartikel_Haben in Düsseldorf beide Seiten die richtigen Fragen gestellt