Schließen

Wie der Einstieg in die Digitalisierung gelingt

Digitale Transformation, digitaler Wandel, Einstieg Automatisierung, Netfira-Lösung, IT, Software

Die fortschreitende Digitalisierung lässt sich nicht ignorieren, denn sie durchdringt immer mehr Industrien, sodass sich Geschäftsmodelle, Produkte und Prozesse im Unternehmen verändern. Das Thema Digitalisierung avanciert derzeit in vielen Unternehmen zu einem der Top-Themen, ist aber bei Weitem kein Selbstläufer. Diese Punkte sollten Sie beachten:

 

Die Digitalisierung nicht nur der IT überlassen:

Das Projekt Digitalisierung lässt sich nicht einfach an die IT-Abteilung delegieren. Das wurde und wird auch immer noch gerne bezüglich der Wahl und Implementierung von ERP-Systemen gemacht. Dabei gelten ERP-Systeme als wichtiges Element einer erfolgreich umgesetzten Digitalisierung. Zwar spielt die IT eine zentrale Rolle bei der Digitalstrategie, dennoch ist es nicht ratsam, die gesamte Digitalisierungsthematik einer einzigen Abteilung zu überlassen, da sie eine zu weitreichende Bedeutung für Unternehmen hat. Die verschiedenen Themen der Digitalisierung sind zu facettenreich, sodass es nicht ausreicht, nur das technologische Verständnis durch die IT-Abteilung abzudecken. Dazu kommt, dass die interne IT meist mit ihrem Kerngeschäft ausgelastet ist. Demzufolge muss eine Digitalisierungsstrategie abteilungsübergreifend getragen werden und technologische, strategische, personelle und strukturelle Komponenten müssen miteinander verzahnt werden.

 

Deshalb ist ein strukturiertes Vorgehen erforderlich, um die Potenziale der Digitalisierung zu entfalten. Dieser Ansatz ist von drei zentralen Einsichten bestimmt:

  1. Es gibt keine Patentlösung. Jedes Unternehmen ist anders und jede konkrete Situation verlangt unterschiedliche Herangehensweisen und Lösungen. 
  2. Digitalisierung betrifft das gesamte Unternehmen. 
  3. Trotzdem sind Erstinitiativen und Pilotprojekte in einzelnen Abteilungen wichtig. Insbesondere der Einkauf eignet sich hervorragend für ein Digitalisierungsprojekt, das dann als Leuchtturmprojekt ausgebaut werden kann.   

 

Warum ein strukturiertes Vorgehen bei einer Digitalisierungsstrategie wichtig ist:

  • Ein klarer und strukturierter Ansatz ist die zentrale Grundlage für einen erfolgreichen digitalen Wandel auf allen Ebenen.
  • Ein koordiniertes und priorisiertes Aufteilen in Digitalisierungsinitiativen vermeidet Überschneidungen und optimiert den Ressourceneinsatz.
  • Datengestützte Themen sind abteilungsübergreifend relevant. So führt verbessertes Stammdatenmanagement durch Automatisierungs-Tools zu Synergieeffekten für das gesamte Unternehmen.
  • Die Implementierung von digitaler Innovation ist nur möglich, wenn die für die Digitalisierung notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden. Dazu muss der digitale Wandel im Unternehmen zielgerichtet gesteuert werden.

 

Erfolgsfaktoren für ein Digitalisierungsprojekt im Einkauf:

Legen Sie einen strukturierten Ansatz fest. Definieren Sie klare Verantwortlichkeiten und beginnen Sie mit einem skalierbaren Einstiegsprojekt. Setzen Sie sich langfristige Ziele, die Sie durch die Zusammenarbeit mit zuverlässigen Innovationpartnern erreichen. Der Fokus sollte auf langfristigen Transformationsprozessen liegen. Es ist empfehlenswert, auf zukunftsfähige Bausteine und flexible Plattformen zu setzen. Vor allem cloudbasierte KI-Lösungen können den Einkauf schnell und kosteneffizient automatisieren und digitalisieren.  

 

Sie wollen Ihren Einkauf digitalisieren? Laden Sie sich jetzt die kostenlose Checkliste von Netfira herunter, die Ihnen hilft, Ihr Digitalisierungsprojekt für den Einkauf in fünf Schritten erfolgreich umzusetzen. 

Checkliste herunterladen

 

Autorin: Tanja Bär, Leiterin Marketing, Netfira GmbH 

Leider wurden keine Gästebuch-Einträge gefunden.

Eintrag verfassen


Kontaktieren Sie uns:

Zum Versenden des Formulars nutzen wir Google reCaptcha, was uns hilft, Spamnachrichten zu vermeiden. Beim Aufruf von Google reCaptcha werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google reCaptcha anzeigen