Schließen

BMÖ-Expertendialog "Einkauf 4.0"

Netfira ist auf dem BMÖ-Expertendialog vor Ort – gemeinsam mit unserem Kunden EAO AG. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Digital Procurement – oder, wie wir zu Beginn sagten „Einkauf 4.0“ – wird konkret: Digitalisierung, Vernetzung, Data Science und Big Data, Kommunikation Mensch-Maschine, Maschine-Maschine etc. entwickeln sich und müssen professionell gemanagt werden. Der Einkauf als Schnittstelle zwischen Kundenwunsch und Möglichkeiten des Beschaffungsmarktes, als zentraler Wertschöpfungsfaktor und Innovationsmotor übernimmt eine Schlüsselfunktion in digitalen Liefernetzwerken.

Der diesjährige BMÖ-Expertendialog stellt die Bedeutung von Digital Procurement, Data Science, Big Data, Predictive Procurement, Internet of Things usw. für Unternehmen heraus, bewertet deren Potenziale, Chancen, Herausforderungen und Risiken. Außerdem informiert die Veranstaltung über den aktuellen Entwicklungsstand von Digital Procurement und Industrie 4.0 – am Beispiel führender Unternehmen. So berichtet beispielsweise Frau Susanne Landolt, Leiterin Beschaffung und Materialplanung bei der EAO AG, wie Sie mit Netfira den operativen Einkauf des Unternehmens digitalisiert und optimiert. 

https://eao.com/germany/de

 

Der Expertendialog gibt Ihnen wertvolle Impulse und Anregungen für eine erfolgreiche Digital Procurement Strategie in Ihrem Unternehmen an die Hand: Wie kann beziehungsweise muss Digital Procurement in Ihrem Unternehmen umgesetzt werden? Welche strukturellen, organisatorischen und personellen Voraussetzungen sind dafür notwendig? Außerdem gibt die Veranstaltung einen Überblick über Procurement- und Einkauf 4.0-Strategien und -Konzepte, die derzeit bekannt und in der Praxis realisiert sind. 

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen: 

http://www.bmoe.at/downloads/Konferenzprogramme/2019/Konferenz_Einkauf_40/2019_05_09_BMOE_Expertendialog_Einkauf_4_0_Programm_Stand_Dez_2018.pdf

 

 


Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin

Zum Versenden des Formulars nutzen wir Google reCaptcha, was uns hilft, Spamnachrichten zu vermeiden. Beim Aufruf von Google reCaptcha werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Anbieter, die Google Inc. gesendet. Daher ist es möglich, dass Zugriffe gespeichert und ausgewertet werden. Detaillierte Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Google reCaptcha anzeigen